FAQ

Häufig gestellte Fragen und Antworten
vorbereiten verbessern bestehen
Vorbereiten   Verbessern    Bestehen

Kurz und bündig: Antworten rund um die Nachhilfe bei Nachhilfe Notensprung.

Fragen zur Anmeldung:

- Wie kann ich mein Kind anmelden? 
- Welche Kosten entstehen für mich? 
- Wie bezahle ich die Nachhilfe? 
- Wie schnell beginnt die Nachhilfe? 
- Wie sind die Kündigungsfristen und die allgemeinen Geschäftsbedingungen? 
- Ich habe Anspruch auf Bildung und Teilhabe (B&T). Was nun?

- Wie oft die Woche soll mein Kind den Nachhilfeunterricht besuchen?

- Was wird bei der Anmeldung festgelegt werden?
 

Fragen zur Nachhilfe:
- Wann findet die Nachhilfe statt und wie lange dauert sie?

- Wo findet die Nachhilfe statt?
- Wie sieht es in den Ferien aus?

- Wie flexibel sind die Unterrichtstermine?

- Welche Fächer unterrichten Sie?

- Unterrichten Sie auch Grundschüler und Abiturienten?

- Welche Vorteile hat der Gruppenunterricht? Wie ist die Gruppengröße?

- Muss ich mich auf ein Nachhilfefach festlegen?

- Welche Übungsmaterialien benutzen Sie?

 

Fragen zu den Lehrern:
- Wie wählen Sie die Nachhilfelehrer aus? 
- Welche Qualifikationen haben die Nachhilfelehrer?
- Kann man den Nachhilfelehrer wechseln? 

 

Fragen zum Institut:
- Was leisten Sie außer Nachhilfe sonst noch?
- Was bietet Nachhilfe Notensprung für einen Service? 
- Seit wann gibt es Nachhilfe Notensprung schon in Baesweiler?

- Was ist das Besondere an Nachhilfe Notensprung?

Anmeldung: 

 

Frage: Wie kann ich mein Kind anmelden?

Antwort: Sie müssen dafür persönlich in unserer Niederlassung in der Kirchstraße 65 in Baesweiler erscheinen. Unsere Anmeldezeiten sind montags bis freitags von 15.00 - 17.30 Uhr oder nach Vereinbarung. Unser Büro finden Sie auf der 1. Etage. Eine vorherige Terminabsprache, um evtl. Wartezeiten zu vermeiden, wäre von Vorteil. Gerne dürfen Sie ihr Kind zur Anmeldung mitbringen. 

Frage: Welche Kosten entstehen für mich?

Antwort: Es fallen die Kosten für die Nachhilfestunden an. Es gibt keine versteckten Kosten. Eine Anmeldegebühr von 49 Euro ist vorgesehen. Die aktuellen Tarife mit den jeweiligen Preisen erhalten Sie in unserem Büro. Eine Unterrichtsstunde, bei einer wöchentlichen Teilnahme von 2 x 90 Minuten in der Woche, beträgt beispielsweise beim Tarif Vario24 8,06 Euro. 

Frage: Wie bezahle ich die Nachhilfe?

Antwort: Die Zahlung erfolgt bequem per SEPA-Lastschrift oder bar vor Ort, immer zum 3. Werktag eines Monats im voraus.   

Frage: Wie schnell beginnt die Nachhilfe?

Antwort: Nach der Anmeldung beginnt die Nachhilfe in der Regel sofort, spätestens innerhalb einer Woche, sodass Ihrem Kind keine unnötige Zeit verloren geht. Ein Start ist also jederzeit möglich. 

Frage: Wie sind die Kündigungsfristen und die allgemeinen Geschäftsbedingungen?

Antwort: Die Abmeldefrist beträgt zwei Monate zum Monatsende bei dem Tarif Vario6, Vario12 und Vario24. Bei Vario0 oder der Zehnerkarte gibt es keine Kündigungsfrist. Unsere leicht verständlichen AGB finden Sie hier: AGB

Frage: Ich habe Anspruch auf Bildung und Teilhabe (B&T). Was nun?

Antwort: Siehe B&T: B&T

Frage: Wie oft die Woche soll mein Kind den Nachhilfeunterricht besuchen?

Antwort: Das hängt ganz vom Förderbedarf Ihrer Kindes im einzelnen Fach ab. Wir schauen uns die Lücken Ihres Kindes an und entscheiden dann gemeinsam mit Ihnen, wie oft pro Woche die Nachhilfe erfolgen soll, um schnellstens Wissenslücken auszugleichen. 

Frage: Was wird bei der Anmeldung festgelegt?

Antwort: Das Fach oder die Fächer, in denen die Nachhilfe erfolgen soll und die Häufigkeit der Unterrichtsteilnahme, sowie die Art der Bezahlung werden festgelegt. Desweiteren werden Ihre perönlichen Kontaktdaten aufgenommen. 

 

 

Nachhilfe:

Frage: Wann findet die Nachhilfe statt und wie lange dauert sie?

Antwort: Unsere Unterrichtszeiten sind montags bis freitags von 14 Uhr 20 Uhr und samstags von 10 Uhr bis 13 Uhr. Die durchschnittliche Nachhilfezeit beträgt 90 Minuten. Wir werden gemeinsam die Nachhilfezeit für Ihr Kind festlegen.

Frage: Wo findet die Nachhilfe statt?

Antwort: Die Förderung Ihres Kindes findet in unseren Räumlichkeiten in der Kirchstraße 65 in Baesweiler statt. Hier haben wir eine spezielle Wohlfühlatmosphäre geschaffen. Sehr viel Platz bieten unsere hellen Unterrichtsräume in einer absolut ruhigen, freundlichen und damit positiven Lernatmosphäre, wovon Sie sich gerne jederzeit überzeugen können. Ausgewähltes Unterrichtsmaterial befindet sich vor Ort. Diese Faktoren wirken sich positiv auf den Lernprozess und dessen Nachhaltigkeit aus.


Frage: Wie sieht es in den Ferien aus?

Antwort: In den Ferien findet die Nachhilfe durchgehend statt (Ausnahme zwischen Weihnachten und Neujahr). In den Sommerferien werden Ferienkurse als Blockunterricht angeboten.

Frage: Wie flexibel sind die Unterrichtstermine?

Antwort: Sie können nicht nur jederzeit das Nachhilfefach und die Häufigkeit der Kursteilnahme ändern, sondern auch die Unterrichtstage und Unterrichtszeiten verlegen. Wir sind genauso flexibel, wie das Schulleben auch!

Frage: Welche Fächer unterrichten Sie?

Antwort: Deutsch, Englisch, Mathematik, Französisch, Latein, Geschichte, Erdkunde, Politik, Naturwissenschaften, Informatik, Physik, Chemie, Biologie, Rechnungswesen, Betriebswirtschaftslehre, Gesellschaftslehre, Pädagogik, Volkswirtschaftslehre u. v. m. 

Frage: Unterrichten Sie auch Grundschüler und Abiturienten?

Antwort: Aber ja! Wir verfügen extra über entsprechende pädagogische Konzepte. Sprechen Sie uns an!

Frage: Vorteile des Gruppenunterrichts? Gruppengröße?

Antwort: Prof. Dr.  Ludwig Haag (Universität Bayreuth) berichtet, dass die Kooperationsfähigkeit der Schüler in Kleingruppen stärker zunimmt und ihre Prüfungsangst abnimmt. Er stellt ergänzend fest: „Die soziale Kompetenz entwickelt sich zugunsten der Gruppennachhilfe. Miteinander zu lernen wird als eine gegenseitige Unterstützung und als Gewinn wahrgenommen.“ Zur „Frontalbeschulung“ in der klassischen Einzelnachhilfe, die Haag als „massives Eingreifen“ bezeichnet, findet er eher kritische Worte: „Die Kinder lernen wohl, was und wie sie zu wiederholen haben, doch das geht auf Kosten einer selbstständigen Verarbeitung. Kontrollstrategien werden nicht genügend aufgebaut. Die Lernmotivation leidet.“ Professor Haag schließt seine Untersuchung mit folgendem Fazit: „Bei einem Abwägen zwischen den Notenentwicklungen, Veränderungen bei den psychologischen Variablen und dem finanziellen Aspekt, komme ich zu folgendem Schluss: Summa summarum überwiegen die Vorzüge des Gruppenunterrichts!“

Quelle: Abschlussbericht des Forschungsprojekts „Effektivitätsvergleich Gruppen- vs. Einzel-Nachhilfe“, 

Prof. Dr. Dipl.-Psych. Ludwig Haag, Lehrstuhl für Schulpädagogik der Universität Bayreuth, Bayreuth, Oktober 2012

Die Nachhilfe Notensprung hat eine maximale Gruppengröße von 5 Schülern und leistet so individuelle Einzelnachhilfe in der Kleingruppe. Laut unserer Statistik befinden sich durchschnittlich 3,1 Schüler in einer Gruppe.

Frage: Muss ich mich auf ein Nachhilfefach festlegen?

Antwort: Nein! Sie sind jederzeit fächerflexibel. 

Frage: Welche Übungsmaterialien benutzen Sie?

Antwort: Wir arbeiten selbstverständlich schulkonform und damit auch mit den jeweiligen Schulbüchern unserer anvertrauten Schützlinge. Wir unterstützen unsere Schüler zusätzlich mit den Werken des DUDEN-, Tandem- Falken, STARK-Verlags, sowie mit eigenkonzipiertem Unterrichtsmaterial. 

Nachhilfelehrer:

Frage: Wie wählen Sie die Nachhilfelehrer aus?

Antwort: Sobald Sie Ihr Kind bei uns angemeldet haben, evaluieren wir, welcher Nachhilfelehrer zu Ihrem Kind am besten passt. In die Auswahl fließen fachliche und terminliche Vorgaben.

Frage: Welche Qualifikationen haben die Nachhilfelehrer?

Antwort: Die Qualifikation reicht vom ausgebildeten Lehrer, über Doktor, Ingenieur, Sprachwissenschaftler, Pädagoge und leistungsstarke Studenten oder Fremdsprachenkorrespondent, die nach Fähigkeit und pädagogischem Fingerspitzengefühl ausgewählt werden. Je nach Anforderung des Schülers können wir einen geeigneten Nachhilfelehrer stellen.

 

Frage: Kann man den Nachhilfelehrer wechseln?

Antwort: Dies ist selbstverständlich möglich, da die Grundlage für erfolgreiche Nachhilfe insbesondere in einer harmonischen Zusammenarbeit begründet liegt. Für den kostenlosen Nachhilfelehrerwechsel melden Sie sich bei uns, und die Nachhilfe wird mit der neuen Lehrkraft fortgesetzt.

Institut:

Frage: Was leisten Sie außer Nachhilfe sonst noch?
Antwort: Wir legen Wert darauf, dass neben der fachlichen Nachhilfe z.B. auch Motivation, Begeisterungsfähigkeit und Zielstrebigkeit gefördert wird, damit der Schulalltag besser gemeistert werden kann.  Wir verfügen über einen umfassenden Beratungsservice rund um das Thema Schule und Erziehung!

Frage: Was bietet Nachhilfe Notensprung für einen Service?

Antwort: Bitte informieren Sie sich über unseren umfassenden Service hier: Service

Frage: Seit wann gibt es Nachhilfe Notensprung schon in Baesweiler?

Antwort: Frau Theisen ist seit 2002 Institutsleiterin und Inhaberin der Nachhilfeschule in der Kirchstraße 65.

 

Frage: Was ist das Besondere an Nachhilfe Notensprung?
Antwort: Wir sind keiner Organisation angeschlossen und können völlig frei und flexibel auf unsere Kundenwünsche eingehen, ohne Vorgaben von höherer Stelle befolgen zu müssen. So können wir eine flexible, faire, passgenaue, individuelle, qualifizierte Nachhilfe gestalten und ensprechend kundenorientiert agieren, ohne dabei in starren Vertragsmustern zu verharren. Ihren Wünschen können wir von Klasse 1 bis 13 begegnen, wobei Sie stets uns als Ansprechpartner persönlich vorfinden.  Unser Preis-System ist transparent. Eine Übersicht unseres Services und unserer Leistungen finden Sie hier: Service

 

 

Nachhilfe Notensprung

Michaela Theisen

Kirchstraße 65

52499 Baesweiler

notensprung(at)nachhilfe-baesweiler.de

Tel.: 0049 (0) 2401 19418

© 2018 Nachhilfe Notensprung

Nachhilfe Notensprung Baesweiler check24
Nachhilfe Baesweiler geprüft freigestell